13. September 2021

Kein Stein mehr auf dem anderen. Eine Branche transformiert sich Video-Liveschaltung 28.9.202, 16:00 Uhr

von Marketing-Club Bremen

Liebe Mitglieder und Freunde des Marketing Club Bremen,

Transformation ist heute bei Weitem nicht mehr nur ein Schlagwort. Sie ist vielmehr notwendig, um die künftige Wettbewerbsfähigkeit der Player einer Branche zu erhalten. Von konsequent digital über extrem innovativ bis maximal nachhaltig … oder alles zusammen – sie kennt viele Facetten.

In der Veranstaltung unseres Partnerclubs, dem Marketing Club Stuttgart-Heilbronn, kommen Expertinnen und Experten zu Wort, die aus diesem Grund mit dieser Intention in der Modebranche Innovationen treiben. Sie unterstützen ihre Unternehmen, ihre Branche, werfen die richtigen Fragen auf und sind allesamt aufgeschlossen für viel Neues. Was sie eint, sind ein offener Ansatz, viele gute Ideen und das Weitererzählen der Geschichte ihrer Unternehmen, ihrer Branche – mit Fantasie und einem unglaublichen Engagement. Lassen Sie uns zuhören. Lassen Sie sich inspirieren. Schließlich wandelt sich nicht nur die Modebranche.

 

Key Learnings:

- Umgang mit neuen Herausforderungen – annehmen und neue Wege finden

- Digitalisierungsstrategien ermöglichen wichtige Innovationen

- Vorteile des Netzwerkens – innerhalb des Unternehmens, und über die eigene Branche hinaus

- Transformation in Richtung Nachhaltigkeit als Wettbewerbsfaktor

 

VORTRAG 1

Vom Technikum zum Texoversum – wie Innovationen entstehen können

 

Prof. Dr. Jochen Strähle, Fashion-Management & Mode, Marketing-Experte, Dekan der Fakultät für Textil & Design, Mitglied des Senats und Professor für International Fashion Management an der Reutlingen University

 

Im Herbst 2022 eröffnet am Standort der Hochschule Reutlingen das TEXOVERSUM – in der 166-jährigen Geschichte ein Meilenstein für textile Innovationen. In seinem Vortrag skizziert Prof. Dr. Strähle die neuen, innovativen Möglichkeiten, die sich hier der Modebranche bieten.

Outletcity Hoffmann und Kamm

 

VORTRAG 2

Future Retail – die Digitalisierung der Outletcity Metzingen

 

René Kamm, Managing Director, OUTLETCITY METZINGEN

Dr. Stefan Hoffmann, Managing Director Digital & Customer, OUTLETCITY METZINGEN

 

René Kamm und Dr. Stefan Hoffmann enthüllen die Digitalisierungsstrategie der Omnichannel-Marke Outletcity Metzingen und zeigen dabei praxisnah auf, wie der stationäre Handel auf die gegebenen Herausforderungen reagieren kann.

Monica Zimmer

 

VORTRAG 3

„Turning the flywheel“ – Pan-EU Pure Player als Chance für Markenhersteller

 

Monica Zimmer, Sales Manager sloggi DACH Distance Retail/Mailorder, TRIUMPH INTERNATIONAL AG, München

 

Durch die perfekte Abstimmung und Verkettung der Elemente Produkt, Daten & Content, Traffic & Conversion sowie Sales & Operation lässt sich Wachstum in Bewegung setzen.

Ralf Geiger

 

VORTRAG 4

Ökologisch und fair wirtschaften – ein Erfolgsmodell?

 

Ralf Geiger, VAUDE, Abteilungsleiter bei der VAUDE Sport GmbH & Co. KG in Tettnang

 

Als nachhaltig innovativer Outdoor-Ausrüster leistet VAUDE einen Beitrag zu einer lebenswerten Welt. Dabei setzt das Familienunternehmen weltweit ökologische und soziale Standards. Der Anteil der VAUDE Green Shape Produkte, die besonders umweltfreundlich und ressourcenschonend hergestellt werden, wächst stetig. In naher Zukunft sollen alle VAUDE Produkte klimaneutral sein. Der Vortrag zeigt auf, welche Vision VAUDE mit seinem verantwortungsvollen Wirtschaften verfolgt und wie dadurch die Wahrnehmung der Marke beeinflusst wird.

Andrea Wunschel

 

VORTRAG 5

Hallhuber online – Herausforderungen & Chancen während des Lockdowns

 

Andrea Wunschel, Director E-Commerce & CRM bei der HALLHUBER GmbH

 

Die herausfordernde Zeit der Pandemie nutzte das Münchner Modeunternehmen HALLHUBER, um das Unternehmen zu stärken: Mitten im Lockdown relaunchte HALLHUBER seinen Onlineshop und sicherte fünf Monate lang ausschließlich über den digitalen Kanal die Umsatzziele für das Unternehmen. Andrea Wunschel erläutert, welche Chancen sie für die digitale Entwicklung eines Vertikalisten trotz oder gerade während der Krisenzeit sieht.

 

Kein Stein mehr auf dem anderen. Eine Branche transformiert sich

Eine Kooperations-Veranstaltung mit dem MC Stuttgart-Heilbronn

 

Ort:                 Video-Liveschaltung

Zeit:                28. September 2021, Get-together 16:00 Uhr-Beginn 16:30 Uhr–Ende 21:00 Uhr

 

Die Online-Teilnahme ist kostenfrei. Angemeldete Teilnehmer erhalten den Zugangs-Link per Mail. Exklusiv für Mitglieder!

 

Anmeldung für die Online-Teilnahme bis zum 27.9.2021 direkt beim MC Stuttgart-Heilbronn unter: https://www.mc-stuttgart-heilbronn.de/event/kein-stein-mehr-auf-dem-anderen/

 

Wir freuen uns auf spannende Vorträge!

 

Herzliche Grüße,

 

Ulrike Fennert

Marketing Club Bremen e.V.


Kommentar schreiben